Anschrift

Blankenburgstr. 5

46483 Wesel

Telefon 0281/21015

Telefax 0281/21017

EMAIL

 

Montag bis Donnerstag

8.30-12.30 Uhr

14.30-17.30 Uhr

Freitag

8.30-12.30 Uhr

MEDIATION

Monika Bernschütz

 



 

 



Monika Bernschütz

Rechtsanwältin und Mediatorin

 

Die Mediation gewinnt in unserem Rechtskreis immer mehr Bedeutung. Dem trägt auch seit neuestem der Gesetzgeber Rechnung. Seit 01.09.2009 gilt § 135 FamFG. Danach kann das Gericht zum Beispiel anordnen, dass Ehegatten im Hinblick auf familienrechtliche Streitigkeiten einzeln oder gemeinsam an einem kostenfreien Informationsgespräch über Mediation teilnehmen und dem Gericht eine Bestätigung über die Teilnahme vorgelegt wird. Damit wird deutlich, dass der Mediation für eine Konfliktlösung erhebliche Bedeutung auch seitens des Gesetzgebers beigemessen wird.

Durch die Anwaltschaft wurde schon immer eine Vielzahl von Rechtsstreitigkeiten außergerichtlich einer Einigung zugeführt. Auch bei Gericht wird in der täglichen Praxis versucht eine gütliche Lösung zu finden, die der Interessenlage der Parteien entspricht. Die Mediation setzt allerdings ganz andere Instrumente ein und geht neue Wege, um einen Streit zu befrieden.

Frau Rechtsanwältin Monika Bernschütz, war von 1975-2009 Richterin am Amtsgericht, weshalb ihr die dort beschrittenen Wege bestens bekannt sind. Nunmehr jedoch hat sie sich als Rechtsanwältin niedergelassen und sich in der namhaften Konstanzer Schule für Mediation zur Mediatorin fortgebildet. Sie bietet jetzt als Mediatorin ihre Vermittlung an, um beteiligten Parteien einen Weg zu eröffnen, durch den sie selbst ihre Probleme lösen können. Unter ihrer Vermittlung entscheidet kein Dritter über den Konflikt der Parteien. Die Beteiligten geben die Entscheidungsbefugnis über ihre Interessen nicht in fremde Hände. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zu einem streitigen Gerichtsverfahren.

Frau Rechtsanwältin Monika Bernschütz führt die Parteien durch das Verfahren der Mediation mit dem Ziel eine Brücke zwischen den Konfliktpartner zu schlagen, die regelmäßig in einem Verhandlungsdilemma verstrickt sind, so dass sie ohne fremde Hilfe nicht weiter kommen. Den Konfliktparteien wird in diesem Verfahren geholfen offen und kooperativ aufeinander zuzugehen ohne das Gefühl haben zu müssen, das nur "der Stärkere" gewinnt. In diesem Verfahren achtet Frau Rechtsanwältin Monika Bernschütz als Mediatorin ganz besonders darauf, dass dies vermieden wird, indem sie die Interessen und Probleme der Konfliktpartner insgesamt berücksichtigt. Sie ist in der Lage sich in jede Partei hinein zu versetzen und vermag deshalb die jeweiligen Interessen zu erkennen und zu erklären. Dabei bleibt sie allerdings neutral im Sinne einer Allparteilichkeit. Sie führt die Parteien durch das Verfahren der Mediation ohne jeglichen Zwang mit dem Ziel die Konfliktparteien zu einer selbstbestimmten Lösung zu führen, die dann unter den Parteien selbstverständlich eine erheblich höhere Akzeptanz genießt und dabei hilft einem Konflikt dauerhaft zu befrieden.

Dies gilt insbesondere für Streitigkeiten innerhalb der Familie. Aufgrund der emotionalen Betroffenheit der Parteien und der Vielschichtigkeit von Problemen, insbesondere in Trennungssituationen mit Kindern, ist eine Vermittlung und Einigung ohne professionelle Hilfe Dritter oft nicht möglich. Hier bietet Frau Rechtsanwältin Monika Bernschütz den Betroffenen ihre Hilfe an. Sie führt die Parteien als Mediatorin zu einer eigenen Lösung, die durch die Parteien selbst getragen und gelebt wird.

Möchten Sie nun wissen, ob auch ihr Konflikt durch Frau Rechtsanwältin Monika Bernschütz im Wege des Mediationsverfahrens vermittelt werden kann, dann rufen Sie doch einfach an. Einige Fragen lassen sich sicher schon telefonisch klären. Alles weitere folgt in einem ausführlichen Besprechungstermin.

Justitia